TEILEN

Die neue saisonale Kollektion von I AM Studio ist Frauen gewidmet – in all ihren romantischen und weniger romantischen Rollen. In der Kapsel finden Sie Dinge, die die Individualität nicht überschatten, sondern positiv hervorheben: Kleidung, die Sie aufmuntern und den Charakter Ihrer Heldin offenbaren kann. Die Kapsel ist voller Farben und voller feiner Bezüge zur Mode der 70er Jahre. Natürliche Farben – von natürlichen erdigen bis zu satten hellen Sonnen- und Meerestönen – bestimmen die Palette der Jahreszeit. Die ruhigen Farben der erwachenden Natur wie Milch und Sand, Minze und Pistazie bilden das perfekte Gegengewicht zu leuchtenden Farben und lassen interessante Kombinationen entstehen. Accessoires sind ebenfalls ein natürliches Element. Sie spiegeln die Färbung natürlicher Mineralien mit Malachitstreifen und einem vielfältigen Farbspektrum von Achat wider. Die Silhouette der Heldin ist feminin und elegant, was sich in taillierten Jacken, ultra-engem Schnitt und Korsettbiesen ablesen lässt. Eine weibliche Silhouette wird mit einer voluminösen Übergröße von der männlichen Schulter gefunden. Und wie man diese Technik nicht als die beliebteste und „profitabelste“ im Spiel der Kontraste und der Suche nach Gleichgewicht bezeichnet. Helle Neon- und sanfte Pastelltöne, neuer Utilitarismus und Strickwaren, eine moderne Satin- und Leder-Gesamtschleife sind zu Schlüsselelementen der saisonalen Kollektion geworden. Zusammen mit den vielen Variationen von Jacken, englischen Trenchcoats und Mänteln mit Seitenschnitten können Sie Nachlässigkeit zulassen und in alle Streetstyle-Berichte einsteigen.

Tegin

Die Kreation der Herbst / Winter-Kollektion 2020/2021 durch die Designerin Svetlana Tegin wurde von ihrem Debütfilm inspiriert. Weibliche und elegante Silhouetten spiegeln das Eintauchen des Designers in die historische Realität der ersten Hälfte des letzten Jahrhunderts wider. Jacquard, seidiges Trikot, Pailletten, flauschige Locken und ein langer Haufen Naturfell spielen die Hauptrolle. Die geraden, taillierten und bis zum Boden verlängerten Modelle in tiefen, dramatischen Farben werden durch authentische Elemente ergänzt: Satinstreifen, Frackmäntel für Hemden, schwarze Signalhörner und natürlich Handschuhe.

Webstuhl von Rodina

Der Herbst-Winter der Marke Loom by Rodina ist erfüllt von dem echten Charme der Sowjetzeit der 70er Jahre. Die Drucke wurden von der Künstlerin und Designerin Svetlana Rodina speziell für die Kollektion entwickelt – dies sind Dompfaffen, feurig rote Ebereschenbeeren und Rosen, als wären sie in Aquarell gemalt. Diese Echos der russischen angewandten Kunst ermöglichen es nicht nur, einer angenehmen Nostalgie zu erliegen, sondern auch Russland als ein historisch facettenreiches Land auf dem Gebiet der Mode zu sehen. Die Kapsel ist in klassischem Rot, Weiß und der Farbe von saftigem Gras hergestellt. Ärmel-Laternen und Rüschen, die wieder in Mode kamen, zusammen mit allen sowjetischen Schulkindern oder zumindest denen, die Electronics und Guest from the Future sahen, handgestrickte Spitzenkragen. Eine leichte, feminine Kollektion mit komplexen dekorativen Elementen wie einem gesteppten Federball mit nach außen gedrehten Blumen oder Biesen lässt keinen einzigen „Sucher nach Highlights“ gleichgültig.

NEROlab

Die Frühjahr-Sommer-Kollektion von NEROlab besteht aus vier Kapseln, von denen jede die Natur widerspiegelt und an Stärke und Farbe gewinnt. Wir beginnen mit schwerelosen Blütenblättern im Bild eines langen Chiffonkleides mit einem Farbverlauf von Traube zu Creme und dreiteiligen Anzügen in derselben zarten Palette. Das Safari-Thema entwickelt sich mit Terrakotta, Erd- und Holztönen in den legendären Kapselmodellen – einem Trenchcoat aus einem kontrastierenden zweiseitigen Regenmantelstoff und einem multifunktionalen Mantelkleid. Meer, kühl mit dem Geruch von Salz, Muscheln, die vom direkten Reisen zu Kleidern aus Viskose-Strickwaren mit langen und kurzen Ärmeln reichen. Ein grauer tropischer Druck für die heißeste Kapsel mit sizilianischen Motiven erscheint auf matter Baumwolle, Leinentexturen und Satinstoffen. Die Beschläge und Accessoires bestehen aus natürlichen Materialien – emaillierte Knöpfe aus Kokosnuss und Knöpfe aus der Schale, Gürtel und dekorative Fransen aus Bast.

Cocoshnick Kopfschmuck

In einer frischen Kollektion zeigt die russische Hutmarke eine Neuinterpretation klassischer Silhouetten, bei der ausschließlich umweltfreundliche Materialien verwendet und Produkte von Hand hergestellt werden. In diesem Frühjahr wurde die Metal-Kollektion vom brutalen Stil inspiriert, bei dem Freiheit und Unabhängigkeit durch den perfekten Hut betont werden. Die geometrischen Formen von Romb, Kanotie und Fedora werden durch Metallelemente ergänzt: Nägel, Ketten (übrigens sehr elegant), Ösen und Karabiner. Die zeitlose Baskenmütze besteht aus natürlichem Wildleder und wird in Senf- und Nude-Farben präsentiert. Der neue Mastkopf der Saison ist ein Modell mit dem sprechenden Namen Lampa mit länglichen, abgesenkten Feldern. Die Farbpalette basiert auf kanonischen Kontrasten und kombiniert milchiges Weiß, Grau und Beige mit klassischem Schwarz.

Alexandra Talalay

Im März 2020 wird die Modegemeinschaft die Möglichkeit haben, ihre Geschichte mit der von Alexandra Talalay lancierten Marke Alexandra Talalay zu schreiben. Nach ihrem Studium am Instituto Marangoni (Mailand) und an der British Higher School of Design (Moskau) wurde Alexandra eine der besten Absolventen und erhielt die Gelegenheit, an der Mercedes-Benz Fashion Week Russia 2018 teilzunehmen. Neben der erstaunlichen Debütkollektion überrascht die Marke mit ihrem ursprünglichen Ansatz für einen vernünftigen Konsum. Planen Sie, jeden Monat eine neue Kapsel mit 10-12 Modellen zu erstellen, um eine Übersättigung mit einer Auswahl zu vermeiden, und ändern Sie ständig die Reichweite. Gleichzeitig gehört die Marke zu den umweltbewussten Herstellern, die hauptsächlich natürliche Stoffe verwenden und nur eine geringe Menge Elasthan hinzufügen, um den Produkten zu helfen, ihre Form zu behalten und den Körper angenehmer zu gestalten. Die Debütkollektion ist eine fertige Kapselgarderobe oder, wie Alexander gerne sagt, eine „saubere Leinwand“ in den Farben Beige bis Braun, von Grau bis Schwarz. Monochrome Bilder dehnen die Silhouette visuell, während Übergröße und lockere Passform die Bewegungen nicht einschränken. Die Dinge konzentrieren sich nicht auf sich selbst, sodass Sie auf Aussehen und natürliche Schönheit wetten können. Der Designer kreiert einen ewigen Stil am Rande des völligen Minimalismus, ohne Modetrends für jedes Alter und jeden Look hervorzuheben.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here