TEILEN

Viele Wissenschaftler, die viel auf dem Gebiet der Psychologie geforscht haben, neigen in ihren Schlussfolgerungen dazu, dass sich jeder Mensch auf unbewusster Ebene mit einem der Vertreter der Fauna identifiziert – einem Reptil, Insekt, Vogel oder Tier. Dieses Phänomen wurzelt in den Überzeugungen und der okkulten Verehrung unserer Vorfahren, die aufrichtig glaubten, dass jeder Mensch einen Schutzpatron in der Tierwelt hat. Daher wird das Tätowieren mit jeder Art dieser Kreaturen noch heute als Demonstration der spirituellen Verwandtschaft zwischen einer Person und einem ausgewählten Vertreter der Tierwelt wahrgenommen.

Arten von Tätowierungen

Heute gibt es viele Arten und Unterarten von Tieren, deren Bilder häufig in der Körperkunst zu finden sind. Um nicht die gesamte lange Liste aufzulisten, werden wir sie bedingt in zwei Kategorien einteilen: mythisch und real, da unsere Vorfahren neben den in Wirklichkeit existierenden Vertretern der Tierwelt auch fiktive Kreaturen verehrten, die wir aus Legenden kennen. Die Gruppe der mythischen Tiere umfasst Phönixe, Zentauren, Einhörner, Drachen, Meerjungfrauen, Greifen und viele andere Helden von Volksmärchen, denen magische Fähigkeiten zugeschrieben wurden. Skizzen von Tätowierungen, die Tiere darstellen, können unterschiedlich groß sein und werden mit unterschiedlichen Techniken ausgeführt. Einige der gebräuchlichsten Tätowierungen und ihre Bedeutung werden unten beschrieben.

Die beliebtesten Tier-Tattoos auf dem Foto

Tattoo Bär

Der Bär gilt als ein einzigartiges Tier, das äußerlich grausam und böse aussieht, aber freundlich und gehorsam sein kann, was sich in der Symbolik des Brustmusters widerspiegelt. In vielerlei Hinsicht hängt die Bedeutung der Skizze vom Kontext ab, in dem das Tier dargestellt wird. Im Allgemeinen ist ein Bärentattoo ein Indikator für Mut und Kraft, Selbstvertrauen und Ausdauer. Das Bild des Bären ist mit Mutterschaft und Zeugung verbunden. Die Fähigkeit dieses Tieres, nach einem langen Winterschlaf aufzuwachen, wird als Auferstehung oder Beginn eines neuen Lebens charakterisiert.

ein Löwe

Zeichnungen mit einem Löwen – dem König der Tiere – unterscheiden sich in der größten Wertschwankung. Dies ist ein altes und verehrtes Symbol, das oft im Glauben vieler Nationen zu finden ist. Die Symbolik des Tattoos basiert auf Löwenqualitäten, darunter Weisheit, Größe, Macht, Adel, Wildheit, Macht und Treue. Das Bild eines Löwen wird bevorzugt von Personen auf Ihren Körper angewendet, die sich nicht an Regeln und Gesetze halten. Trotzdem akzeptiert ihre „königliche“ Größe keine Lügen und schätzt die Harmonie in allem.

Wolf

Das Bild des Wolfes war schon immer rätselhaft. Einige Völker betrachteten ihn als Symbol für Grausamkeit, Wildheit und sogar Tod. Andere sahen in diesem Tier unbeschreibliche Kraft, Adel und Verstand. Seine Lebensweise und sein Verhalten in freier Wildbahn sind nur einem rationalen, disziplinierten und mutigen Wesen eigen. Die Hingabe und Loyalität der Wölfe kann von vielen Tieren beneidet werden. Die Hauptbedeutungen eines Tattoos sind der Wunsch nach Führung, Stärke, Treue, Ausdauer und Adel. Bilder einer Wölfin bedeuten Mutterschaft, Liebe und Hingabe an die Familie sowie die ständige Bereitschaft, geliebte Menschen zu schützen.

Katze

Skizzen, die Vertreter der Katzenfamilie darstellen, sind sehr vielfältig und sehr symbolisch. In modernen Interpretationen ist die Katze ein Symbol für Weiblichkeit, Geheimnis, Beweglichkeit, Anmut und Schönheit. Die japanische und chinesische Kultur kennzeichnet diese Tiere als Symbol des Guten. In Ägypten wurde die Katze mit Fruchtbarkeit, Mutterschaft und Weiblichkeit in Verbindung gebracht. Vergessen Sie außerdem nicht das hervorragende Hören, Sehen, die Geheimhaltung und das Geheimnis dieses Tieres. In diesem Fall liegt es an Ihnen, was Ihr Körperdesign bedeutet.

Der Drache

Der Anführer aller mythologischen Bilder ist der Drache. Skizzen mit seinen Bildern überraschen mit der Anzahl der Optionen und den Hauptbedeutungen eines Tattoos sind Adel, große Weisheit, Stärke und Schönheit. Drachen waren schon immer mit magischen Fähigkeiten ausgestattet und konnten die Grenzen des Möglichen überschreiten. In der Körperkunst werden ihre Bilder selten in „gut“ und „böse“ unterteilt. In den meisten Skizzen stellen sie die Naturkräfte dar, die wiederum völlig unterschiedlich sein können.

Phönix

Ein Tattoo mit diesem mystischen Vogel, der immer wieder aus der Asche wiedergeboren werden kann, wird in der modernen Welt als Talisman oder Talisman wahrgenommen, der seinen Besitzer nicht nur schützen, sondern auch seinen Lebensweg maximieren kann. Phoenix gilt als Symbol für Unsterblichkeit und Erneuerung. Auch dieser Vogel war mit Reichtum und Glück ausgestattet, Menschen, die das Glück hatten, ihn zu finden. Unsere Vorfahren haben den Phönix mit der Sonne und das Feuerelement damit verbunden. Die Hauptbedeutungen der Skizze sind Auferstehung, Wiedergeburt, Feuer, Sonnenlicht, Adel, Güte und Barmherzigkeit.

Einhorn

Diese Kreatur fungiert sehr oft als Protagonist mystischer Geschichten und Legenden. Jeder kennt seine magischen Tränen, die ein starkes Gegenmittel waren und jede Krankheit heilen konnten. Ein weißes Pferd mit einem Horn auf der Stirn wird oft in Tätowierungen mit Flügeln oder einem Löwenschwanz dargestellt und kann für seinen Besitzer ein Talisman oder ein Talisman sein. Die Zeichnung symbolisiert Unschuld, Adel, Mut und Stärke und betont auch den Wunsch seines Besitzers nach Gerechtigkeit und Reinheit der Gedanken.

Schlange

Brustzeichnungen mit diesem Vertreter der „schleichenden“ Familie sehen immer originell aus und verbergen viele Untertexte. Einerseits ist die Schlange sehr weise, mächtig und stolz. Andererseits ist es eine süße Versuchung und ein Symbol weiblicher Macht. Sie hat eine erstaunliche Fähigkeit, Haut abzuwerfen und ihren Körper zu erneuern. Sein Gift wird in der Medizin aktiv als Medizin eingesetzt und kann gleichzeitig Leben nehmen und Krankheiten heilen. Aufgrund dieser natürlichen Eigenschaften können Rätsel, Vielseitigkeit und Wiedergeburt der Interpretation der Skizze mit dem Bild einer Schlange zugeschrieben werden.

Wo zu stopfen

Tierische Tattoos können jeden Körperteil schmücken. Es hängt alles von der Größe der Skizze und Ihren Vorlieben ab. Die Rücken- und Schulterblätter eignen sich für volumetrische Zeichnungen, zum Beispiel Bilder eines Löwen, Bären oder Wolfs. Wenn Sie mittelgroße Skizzen oder vertikale Designs mögen, legen Sie sie auf Ihre Schulter, Ihren Unterarm, Ihre Hüfte oder Ihren Knöchel. Kleine Tattoos sind für fast jeden Körperteil relevant, egal ob Hand, Unterarm, Schlüsselbein oder Seiten.

Die Wahl der Technologie

Die Stilistik des Unterbodenmusters ist ein wichtiger Faktor, der nicht nur das ästhetische Erscheinungsbild, sondern auch seine Bedeutung als Tätowierung bestimmt. Die eigentliche Option für Tier-Tattoos ist die Technik des Realismus, die die kleinsten Details der Skizze vollständig vermitteln kann. Old School ist perfekt, um lebendige und farbenfrohe Bilder zu erstellen. Die Besonderheiten der außergewöhnlichen Zeichnungen werden durch Müllpolka perfekt hervorgehoben. Die Originalität der aus Punkten oder Linien bestehenden Skizzen wird durch das Finish und die Linienführung erfolgreich demonstriert. Auch Bilder in der Technik von Grafik, Geometrie oder Aquarell sehen sehr schön aus.

Tierische Tattoos sind nicht nur schöne Zeichnungen. Dies ist einer der Bereiche des tragbaren Schmucks, der die verborgenen Fähigkeiten und die innere Welt seines Besitzers hervorheben kann. Indem Sie das Bild eines Tieres auf den Körper anwenden, vergleichen Sie sich mit ihm, seinen Fähigkeiten und seinem Charakter.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here