TEILEN

Vor nicht allzu langer Zeit wurde ein Tattoo verwendet, um Personen wie Gefangene oder Feuerwehrleute zu bezeichnen. Jetzt ist Bodypainting zu einer echten Kunst geworden, von der sowohl Jungen als auch Mädchen begeistert sind. Bei der Auswahl einer Skizze bringt die Mehrheit ihre eigene Bedeutung in das Tattoo ein. Sie müssen jedoch berücksichtigen, dass jedes Bild eine verborgene oder heilige Bedeutung hat, die ebenfalls berücksichtigt werden muss.

In letzter Zeit verwenden Jungen und Mädchen einen Wald für Tätowierungen oder einsame Bäume, die ein Symbol und das Hauptelement der Natur sind. Es ist ein Baum, der das Leben allen Lebens auf dem Planeten darstellt. Es wird angenommen, dass der Baum eine extrem tiefe Bedeutung hat und der Kontext, den er hinter sich verbirgt, von der Art des Baumes abhängt. Im Allgemeinen ist ein Baum ein Symbol für natürliches dynamisches Wachstum und Entwicklung, ein Lebenszeichen, die Verbindung zwischen Himmel und Erde. Darüber hinaus ist der Baum ein Symbol für Unsterblichkeit und Fruchtbarkeit, und viele antike Mythen und Legenden stellen den Baum als lebendiges und sich bewegendes Objekt dar, eine Kreatur, die atmen und sprechen kann.

Tattoo Baum: Bedeutung

Unter den vielen Bäumen und ihren Bildern auf dem Körper eines Mannes oder eines Mädchens ist der Baum des Lebens am beliebtesten, der eine einzigartige symbolische Bedeutung hat. Diese Pflanze ist in verschiedenen Kulturen, Religionen und Mythen zu finden, die uns seit der Antike bekannt sind. Im Christentum zum Beispiel war der Baum des Lebens die Hauptpflanze des Gartens Eden und befand sich in seiner Mitte.

Der Baum daneben ist der Baum der Erkenntnis von Gut und Böse, von ihm hatten die ersten Menschen die verbotenen Früchte gekostet. Im Zusammenhang mit diesem Sturz verirrte sich der Mensch zum Baum des Lebens, er war ihm verschlossen. Der Baum des Lebens ist ein Symbol für die menschliche Entwicklung, das Verlangen nach Gott und den ständigen Kontakt mit ihm. Die Blätter und Früchte dieses Baumes helfen den rechtschaffenen Menschen oder Nationen, können ihre Krankheiten heilen und Erlösung bringen.

In der keltischen Kultur ging es auch nicht ohne Baum und seine magischen Möglichkeiten. Hier gab es so etwas wie den Weltbaum. Der Legende nach war es das einzige und universelle Zentrum der Welt, das sich in seinem Zentrum befand. Außerdem befand sich auf jeder Seite der Welt ein Baum. In Amerika lebende aztekische Stämme glaubten auch an fünf heilige Bäume. Der keltische Baum des Lebens vereint Zweige und Wurzeln und bildet einen Kreis, der die zyklische Natur, Kontinuität und Unendlichkeit des Lebens symbolisiert. Keltische Kreuze, deren Bild im Internet zu sehen ist, haben etwas Ähnliches wie ein Baum.

Ein ähnlicher Baum des Lebens war in der slawischen Kultur, das Bild einer Pflanze wurde oft verwendet, um Kleidung zu schmücken. Der in Stickereien und auf Spinnrädern gefundene Baum symbolisierte den Menschen als Quelle der Entwicklung und allen Lebens auf der Erde. Die Pflanze hatte Wurzeln, die tief in die Erde reichten, aber die Zweige erreichten den Himmel und verbanden Nachkommen, die in verschiedenen Welten lebten. Der Baum des Lebens ist ein Symbol für Anfang, Geburt und Unsterblichkeit, ein Zeichen für die Geburt des Lebens. Nach den ägyptischen Mythen stammten ihre Hauptgötter vom Baum des Lebens. In China wurde die Pflanze von Drachen geschützt, die als Symbol des ewigen Lebens dienten.

Im Allgemeinen ist der Baum ein Symbol für spirituelle, moralische, physische und psychologische Schönheit, Stärke. Bilder von echten Bäumen haben jedoch einfachere und realistischere Werte. Beispielsweise betont ein Birkentattoo die Weiblichkeit, ein Symbol für Reinheit und Unschuld. Eiche – Kraft, Stärke von Körper und Geist. Buche – Festigkeit und Beständigkeit des Charakters, Fülle des Lebens und der Ehre. Fichte – ein Symbol für Langlebigkeit, Stabilität und Zuverlässigkeit sowie für Regeneration (Wiederherstellung von Leben und Gesundheit). Willow – ein Symbol für Trauer und Trauer, Schwäche, Trauer für geliebte Menschen, die nicht mehr leben. Im alten Ägypten war Weide ein Symbol für kreative Menschen (Dichter, Künstler und Sänger).

Tattoo Baum für Mädchen und Männer

Es ist zu beachten, dass der Baum ein universelles Thema ist, das sowohl von Mädchen als auch von Männern gleich häufig verwendet wird. Das stärkere Geschlecht bevorzugt es, eine Eiche oder eine Buche auf seinem Körper darzustellen, was die Stärke, das Selbstbewusstsein und die Kraft des Mannes erhöht. Eine Tätowierung, die einen Baum auf Ihrem Arm darstellt, zeigt die Gelassenheit und Besonnenheit seines Besitzers an, bestätigt seine Klarheit und seine klaren Absichten und Ziele auf dem Weg, zu dem er ist. Wenn der Baum üppig ist und viele Zweige hat, symbolisiert er das kreative Potenzial und Talent des Mannes.

Mädchen wählen auch sehr oft einen Tattoo-Baum, um ein Muster auf ihren Körper aufzubringen. Mädchen müssen jedoch bei der Auswahl der Bäume vorsichtiger sein, da sie für sie völlig unterschiedliche Bedeutungen haben. Bäume, die bei Mädchen beliebt sind:

  • Weide – ein Symbol für Stärke und Elastizität, da dieser Baum allen Windlasten standhält. Gleichzeitig ist Weide ein Symbol für Trauer und Trauer, weibliche Schwäche und Sehnsucht nach einer geliebten Person, die nicht mehr bei ihr ist.
  • Der Baum des Lebens ist ein Zeichen von Weisheit, Schutz, Ewigkeit und Unsterblichkeit. Es sollte beachtet werden, dass das Tattoo alle Bestandteile des Baumes enthalten sollte, die so genau und genau wie möglich gezeichnet werden sollten.
  • Palma – ein Zeichen des Friedens und der Harmonie, ist nicht wegen seiner heiligen Bedeutung, sondern mit einem attraktiven Erscheinungsbild sehr beliebt.
  • Birke – ein Symbol für den Anfang, die Auferstehung.
  • Eiche – Stärke, Belastbarkeit und Mut.
  • Apfelbaum – Jugend und Schönheit, Sünde und Versuchung.

Tätowierungsbaum auf der Zone: Wert

Tätowierungen in Gefängnissen haben oft ihre eigene Bedeutung, die bei weitem nicht allen klar und bekannt ist. Das Bild eines Baumes an diesen Orten ist jedoch nicht beliebt, da es auch im Gefängnis eine allgemein akzeptierte Bedeutung hat. Es ist auch erwähnenswert, dass es für einen Baum keine Rolle gibt, wo er sich befindet oder welche Größe er hat, der Wert bleibt der gleiche.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here