TEILEN
Lange oder kurze Haare? Sehen Sie, wie ein kurzer Haarschnitt das Aussehen verändert, und entscheiden Sie selbst, ob Sie so schnell wie möglich einen Termin mit einem Friseur vereinbaren müssen.

Haben Sie einen Haarschnitt oder nicht? Wir können wetten, dass Sie sich diese Frage mindestens einmal gestellt und sich im Spiegel gefragt haben, was daraus werden würde. Es ist äußerst schwierig, sich von luxuriösen oder nicht sehr, aber immer noch langen Haaren zu trennen, da wir alle wissen, wie lang und dornig der Rückweg sein wird, wenn das Experiment mit einem Haarschnitt nicht durchgeführt wird. Aber zum Glück gibt es mutigere Mädchen, von denen wir uns inspirieren lassen oder die Idee eines radikalen Imagewechsels für immer aufgeben können.

Irina Shayk

Das russische Topmodel überraschte alle mit einem ultrakurzen (für sich selbst) Haarschnitt bei der Dsquared2-Show im Rahmen der Mailänder Herrenmode SS19. Wir werden es nicht leugnen, das Quadrat mit dem Knall sah mit einem Hosenanzug spektakulär aus, aber Zweifel an der Richtigkeit des Schrittes zur Seite der „Knabenhaftigkeit“ ließen nicht nach. Fans eines Freundes von Bradley Cooper hielten das Experiment übrigens eher zurück. Aber Irina beruhigte schnell alle, die es geschafft hatten, ihr langes Haar zu bereuen, und erschien ein paar später bei einem gesellschaftlichen Ereignis mit einem voluminösen Brötchen auf dem Kopf. Was es war – erhöhte Stränge oder Überlagerungen – ist unbekannt, aber die Tatsache, dass Irina leicht mit aktuellen Schönheitstrends flirtet, ist sehr beeindruckend.

Bella Hadid

Bei der Paris Menswear Fashion Week SS19 zeigte Bella Hadid auch eine neue Frisur. Das neue ist natürlich bedingt: Das Modell ging zuvor wiederholt über die längliche Bohne, aber das klassische Quadrat mit einem Scheitel in der Mitte und einer klaren Kante wurde zu einer ziemlich originellen Wahl. „Das ist alles, was du, Liebling, gute Outfits bist.“ ─ Vielleicht handelt dieser Ausdruck genau von Bella. Daher verpflichten wir uns nicht zu beurteilen, ob es für sie mit langen Locken oder mit kurzen Haaren besser ist.

Blake Lively

Das Filmen der „Rhythm Section“ verwandelte Blake Blond bis zur Unkenntlichkeit. Nur eine Perücke zeigt sich auf dem Kopf der Schauspielerin. Beachten Sie, dass dies eine großartige Gelegenheit ist, die gewählte Frisur zu testen. Aber wir werden uns nicht zerstreuen und zugeben, dass wir mehr lange Locken und einen leichten Farbton von Blakes Haaren in unseren Herzen haben. Jude Law wurde übrigens ihr Partner auf dem Band, und dies ist neben dem „ungewöhnlichen“ Blake ein weiterer Grund für uns, den Film in unsere Must-See-Liste aufzunehmen.

Paulina Andreeva

Mit einem kurzen Haarschnitt, den die Schauspielerin beim Kinotavr-2018-Filmfestival demonstrierte, liegt auch Paulina Andreeva im Trend. Die Schauspielerin schnitt sich die Haare für die Dreharbeiten zur neuen Staffel der Serie „Method“. Wir hoffen, dass die Experimente im Bild der Schauspielerin mehr als einmal sein werden.

Kate Hudson

Kate Hudson hatte auch keine Angst davor, sich von ihren goldenen Locken zu verabschieden und einen etwas jungenhafteren Stil für die Dreharbeiten in dem neuen Film zu wählen. „“Musik“Regie führt die australische Sängerin Sia. Zu einer Zeit brachte Charlize Theron „Mad Max“ ein solches Opfer und scheiterte nicht. Es scheint, dass Kate den Verlust nicht bereut hat. Im Sommer 2017 stellte die Schauspielerin einen natürlichen dunklen Igel zur Schau, und als ihre Haare ein wenig wuchsen, kehrte sie zu dem Blonden zurück.

Cara Delevingne

Sobald sich das Topmodel in ihren 26 Jahren nicht verändert hat: Sie rasierte sich kahl und malte in Pink. Vor nicht allzu langer Zeit kehrte sie zu dem frechen, aber im Großen und Ganzen völlig neutralen jungenhaften Haarschnitt mit einem warmen Zimtton zurück, und heute erscheint sie bereits auf den Laufstegen mit einem herausgewachsenen Quadrat und wieder in einem hellen Schatten. Ich frage mich, was das nächste Haarexperiment des Modells sein wird: ein Exot wie rasierte Schläfen oder etwas bodenständigeres, aber stilvolles?

Polina Gagarina

Die erste richtige Stilstrategie war der Übergang von Polina zur hellen Seite des Blonden und die zweite zu einem kurzen Haarschnitt. Die Sängerin wird nicht müde zu experimentieren und wechselt ständig die Haare, wechselt die längliche zerlumpte Bohne auf dem Platz und umgekehrt. Vor zwei Jahren schockierte das Internet die Polina-Fans mit der Nachricht, dass sich ihr Idol rasiert hatte, um auf dem Cover eines Hochglanzmagazins zu schießen. Gagarin war zwar im Originalbild zu sehen, aber der Mangel an Haaren wurde durch eine spezielle Auflage und ein spezielles Make-up erklärt. Wir sind froh, dass Polinas Haare in perfekter Ordnung waren, zumal die kurze Länge, die die Darstellerin in letzter Zeit bevorzugt hat, für sie sehr gut geeignet war.

Angelina Jolie

Jetzt sehen wir eine Mutter mit vielen Kindern, die stabil mit langen glatten Haaren ist, und zu Beginn ihrer Karriere experimentierte Angelina viel mit ihrem Haarbild. Wir empfehlen sicherzustellen, dass ein Quadrat ─ auch eine Option ist, selbst wenn Sie seit vielen Jahren Zöpfe tragen. Wir würden Ihnen dennoch raten, die verdrehte Version von Micro-Bangs aufzugeben (Lesen Sie auch: 20 Fotos der Sterne, die Sie sehen müssen, bevor Sie Ihren Pony abschneiden).

Julia Vysotskaya

Ein kurzer Haarschnitt der kulinarischen Facharbeiterin Julia Vysotskaya – ein Beispiel für kompetentes visuelles Anti-Aging. Mit zunehmendem Alter unterliegt Vysotskys Frisur verschiedenen Längenschwankungen: Jetzt neigt sie eindeutig dazu, leicht zu wachsen, obwohl ihr kurzes Haar vor zwei Jahren auf Julia sehr bunt aussah.

Pippa Middleton

Die Verwandlung der jüngeren Schwester der Herzogin von Cambridge nach einiger Zeit nach der Hochzeit kann nicht als radikal bezeichnet werden, aber wir erinnern uns dennoch daran, dass es sich um eine konservative britische Aristokratie und lange Haare handelt, von denen sich Pippa praktisch nie von ihrer Jugend getrennt hat. Es scheint uns, dass Bob Mrs. Matthews Gesicht und Image im Allgemeinen gut erfrischt hat – warum nicht ihrem Beispiel folgen?

Olivia Wilde

Olivia Wilde informiert die Fans gerne über den Bildwechsel mithilfe von Instagram: Dort erschien zuerst das Selfie mit einem schneeweißen Quadrat und dann das Ergebnis der Erfahrung, eine Brünette neu zu streichen. Jetzt ist Olivia weit von Extremen entfernt und bevorzugt natürliche Transformationen: zum Beispiel einen weichen, facettenreichen Shatush. Mit einer kurzen Länge experimentiert Olivia auch nicht und bevorzugt in letzter Zeit ein Wortspiel auf den Schultern, und das aus gutem Grund – eine solche Frisur, sehr junge Mutter von zwei Babys.

Carly Kloss

Diese Version des kurzen Quadrats verwandelte Karlie Kloss in eine absolut überirdisch hübsche Kreatur und warf ein paar Jahre von ihrem ohnehin nicht allzu ernsten Alter ab.

Sarah Jessica Parker

„Parker hat sich die Haare geschnitten und ist platinblond geworden!“ ─ Boulevardzeitungen riefen mitten im Sommer 2017. Die Transformation war wie üblich auf einen neuen Film („Der beste Tag meines Lebens“) zurückzuführen, in dem der Star von „Sex and the City“ mit Renee Zellweger und Isabella Rossellini die Hauptrolle spielte. Im November desselben Jahres flog die Schauspielerin jedoch nach Moskau, um den Fans persönlich einen neuen Duft zu präsentieren, der bereits das übliche Bild aufweist – mit langen Ringen in einem warmen Honigton. Aber das Experiment war eindeutig ein Erfolg.

Kristen Stewart

Nachdem Kristen sich von ihren Locken getrennt hatte, konnte sie sich anscheinend nicht zwingen, ihr Haar nachwachsen zu lassen: Bob wurde durch ein Caret, ein Caret – „Gavrosh“, „Gavrosh“ – einen Igel ersetzt (wir erwähnen die glamouröse Gelbfärbung und die nachgewachsenen Haarspitzen (sie werden auf eine bestimmte Weise gelesen) immer noch in Mode.) Von den Kurzversionen von Stewart gefällt uns die leicht freidenkende, aber fesselnde Version des „quadratischen Beins“ am besten.

Zoe Kravitz

Nachdem Zoe beschlossen hatte, sich von afrikanischen Zöpfen zu trennen, tat sie es radikal – sie schnitt sich einfach die Haare unter dem Jungen. Ein ausgezeichnetes Ergebnis erlaubt es nicht, nur eine hohe Stirn als ausgezeichnet zu bezeichnen, was den Pony vielleicht nicht verletzen würde.

Königin Letizia

Das erste (und vielleicht das einzige in einer solchen Option) Mal, dass Letizia 2015 einen kurzen Haarschnitt hatte. Das glatte Quadrat des Spiegels ließ die königliche Frau wie ein Model aussehen. Offensichtlich mochte die Königin das Experiment nicht (oder schätzten die Probanden das neue Bild nicht?), Weil sie sich solche Aktionen nicht mehr erlaubte. Die Spanierin spleißte ihr Haar allmählich, als die Länge zunahm, und drehte die Strähnen um ihr Gesicht.

Natalya Vodyanova

Der russische Stolz, Topmodel Natalya Vodyanova, hat sich auch einmal die Haare kurz geschnitten – es war 2007-2008. Kommentare sind überflüssig: Unsere Natasha in allen Outfits ist gut – mit jeder Frisur und jedem Make-up (und auch ohne).

Katy Perry

Katie Perry ist ein kurzer Haarschnitt, aber wir empfehlen, den Grad an Make-up und Make-up-Akzenten zu verringern. Überwachsene Wurzeln zu tönen würde auch nicht schaden: Im Moment ist so etwas nur für Prominente zu entschuldigen.

Prinzessin Charlene

Es gab eine Zeit, in der die Frau von Albert II. Halblanges Haar trug (oder dies versuchte). Dünn und von Natur aus nicht zu dick, sehen sie in der „Kurzversion“ ziemlich gut aus, besonders mit einem gut organisierten Styling.

Natalie Portman

2005 rasierte sich die Schauspielerin den Kopf für die Dreharbeiten zum Film „V“ meine Vendetta “, und das Ergebnis schockierte alle. Aber wenig später wurde klar, dass die Schauspielerin sehr kurze Haarschnitte hat. Es ist nur schade, dass Natalie solche Experimente nicht mehr wiederholt hat und eine endgültige und unwiderrufliche Wette auf klassische romantische Locken abgeschlossen hat (2017 haben wir sie jedoch mit einer Bohne gesehen, die etwas tiefer als ihre Schultern liegt, aber dies zählt nicht „ein wenig“).

Margot Robbie

Star des Films „Ich, Tonya!“ Ich hatte keine Angst, um ein Dutzend Kilogramm an Gewicht für die Rolle in der sportlichen schwarzen Komödie zuzunehmen. Margo hat es jedoch nicht eilig, sich mit der gleichen Begeisterung von ihrer üblichen durchschnittlichen Haarlänge und ihren Blondtönen zu entfernen. Aufgrund der Haartransformationen der Schauspielerin wurden jedoch auch verkürzte Optionen gefunden. Dies ist unserer Meinung nach eine der erfolgreichsten und stilvollsten.

Selena Gomez

Selena Gomez wird es auch nicht müde, Fans mit neuen Bildern zu begeistern, weshalb sie regelmäßig Poster und Poster aktualisieren müssen. Eine der ungewöhnlichsten Schönheitsarten von Selena war einmal sogar eine Blondine (Lesen Sie auch: „Your Grace: 10 der beliebtesten Blondinen“), aber wir mochten diesen bescheidenen, eleganten Platz, der perfekt mit ihrem bezaubernden Babygesicht harmoniert.

Kylie Jenner

Die jüngste der Kardashianerinnen hat es bereits geschafft, den Strudel des Mutterschaftsurlaubs zu erleben, aber selbst in dieser Zeit der wohlverdienten Ruhe widmete sie ihren Frisuren und ihrem Make-up die gleiche Zeit. Beachten Sie, dass Sie mit dieser Art von Haar – fest und hart – Ihr Haar ohne Angst und Zweifel schneiden können, es wird keine Probleme mit dem Styling geben.

Marion Cotillard

Die Schauspielerin ist ein sehr leicht asymmetrisches Quadrat, das erfolgreich eine hohe offene Stirn und ein scharfes Kinn korrigiert. Der gleiche Fall, wenn Sie nach dem Haarschnitt nichts mehr ändern müssen.

Emma Watson

Emma Watson bekam einen Haarschnitt, um laut ihr endlich mit dem Bild von Hermine zu brechen, die sie während der Teilnahme am „Potterian“ ziemlich störte. Gleichzeitig verlor sie jedoch ihre Zusammenarbeit mit Burberry – die Marke hat den Werbevertrag mit der Schauspielerin einfach nicht verlängert. Das Opfer war jedoch nicht umsonst: Das Bild von a la Twiggy schickte Watsons Karriere in einen neuen, frischen Kanal.

Scarlett Johansson

Nur Scarlett kann einen super sexy Haarschnitt-Elf machen und sogar mit rasierten Schläfen! Die Schauspielerin, die einmal einen Friseur besucht hat, ändert ihre kurzen Haare bis jetzt nicht (aber sie entfernt sich ein wenig vom Maximalismus).

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here