TEILEN

Die meisten, die Tattoos auf den Körper auftragen, wollen sich von der Masse abheben. Skizzen auf der Haut – es ist eine großartige Möglichkeit, den Menschen rund um Ihre Sicht der Dinge, Ihre Weltanschauung und Prinzipien zu vermitteln. Die Schlussfolgerung darüber, wie wichtig es für den Besitzer eines Tattoos ist, Informationen mit einer breiten Palette von Menschen zu teilen, kann durch den Ort des Tattoos und auch durch die Offensichtlichkeit seiner Bedeutung erfolgen.

Meistens wird der Wert der Tätowierung basierend auf den Eigenschaften des abgebildeten Objekts behandelt. Daher wurde der Tiger zu einem der beliebtesten Tattoos. Der Meister des Dschungels ist mit Kraft und Stärke ausgestattet. In einer Wut ist der Tiger in der Lage, Morde zu begehen und enorme Macht zu demonstrieren. Das Tier ist zu einem Wahrzeichen für die Kulturen vieler Länder geworden. Er ist verbunden mit Gnade, Adel und Rücksichtslosigkeit gegenüber Feinden und Opfern.

Skizzen für ein Tattoo mit einem Tigerbild

Es gibt eine große Auswahl an verschiedenen Bildern von Tigern. Auf Skizzen kann ein Raubtier sowohl einfarbig als auch bunt erscheinen. Sie können für sich nur ein Bild einer Schnauze mit einem Grinsen oder einem Teil eines Bildes mit sorgfältig ausschauenden Augen eines Tieres wählen.

Was auch immer das Bild wäre nicht gewählt worden, seine Qualität ist von größter Bedeutung. Alle Linien müssen klar und hell sein. Es ist wünschenswert, dass die Größe das echte Tattoo wiederholen soll, das geplant ist. Wenn man eine solche Zeichnung in einer großen Vielfalt von Optionen auswählt, muss man sich daran erinnern, dass es nicht so einfach ist, sie zu reduzieren, und es ist höchstwahrscheinlich notwendig, sie alle zu bewundern.

Bedeutung von Tätowierung am Körper

Wenn die Entscheidung, das Tattoo anzuwenden, noch akzeptiert wird, sollte seine Bedeutung untersucht werden. Am häufigsten wird das Bild eines Tigers auf dem männlichen Körper gefunden. Aber die moderne Mode und der Wechsel der Konzepte haben die sexuellen Grenzen untergraben, und jetzt sind die Tiger in die weiblichen Körper umgezogen. Die häufigsten Interpretationen solcher Tattoos waren schon immer:

  • Macht;
  • Anmut;
  • Leidenschaft;
  • Schönheit;
  • Kraft;
  • Rücksichtslosigkeit;
  • Wut;
  • Würde;
  • Geisteskraft und andere.

Meistens wird das Tattoo an prominenter Stelle auf der Schulter gemacht. Stark exprimierte Alpha-Männchen, die es lieben, ihre Brutalität zu demonstrieren, stechen den Tiger auf Brust oder Rücken.

Die Vielseitigkeit der Werte einer solchen Tätowierung schafft eine Abhängigkeit von ihrer Position am Körper. Zu den Werten gehören positive und negative Eigenschaften: Grausamkeit mit Mut, Blutdurst mit Heldentum, Wut mit Weisheit. Dies kann als ein Kampf innerhalb jeder Person der dunklen und hellen Seite gesehen werden. Durch die Anordnung des Bildes und der Handlung können Sie bestimmen, welche Seite im Tattoo-Träger vorherrscht.

Unter den Geschichten gibt es am häufigsten schleichende riesige Katzen, die in der Sonne liegen, Pfoten lecken, jagen und sich im Gras verstecken. In der Komposition mit dem Drachen symbolisiert der Tiger das weibliche Prinzip. Wenn das Tier eine weiche Farbe hat, dann repräsentiert es die Zielstrebigkeit und Ausdauer seines Besitzers. Solch eine Person ist mit einem inneren Kern ausgestattet, der für die unerschütterlichen Entscheidungen verantwortlich ist.

Wenn Sie sich für einen kratzenden Tiger entscheiden, wird er zum Symbol der Rücksichtslosigkeit gegenüber Andersdenkenden. Zeichnen bedeutet auch Kraft und den Wunsch zu kontrollieren. Wenn der Meister auf Wunsch des Kunden einen weißen Tiger auf seinen Körper legen soll, bedeutet dies den Wunsch, seine Andersartigkeit gegenüber anderen zu demonstrieren. Der Verein kommt aus dem realen Lebensraum solcher Tiger, wo sie sehr selten sind.

Die Indianer glauben, dass eine große gestreifte Bestie, die durch den Dschungel wandert, Ruhe und Weisheit ausstrahlt. Aber er kann jederzeit Aggression zeigen. Daher waren solche Tätowierungen für die Soldaten des Stammes in hohem Ansehen.

Ein kleines Tigerjunges erscheint am häufigsten auf der Haut von Frauen. Auf diese Weise betonen sie ihre Zerbrechlichkeit und Zartheit. Jemand will unbewusst seine Verbindung zu seiner Mutter nicht abbrechen. Dies wird durch das Bild eines Jungen eines Tigers auf dem Körper angezeigt. Auch tendieren Mädchen dazu, die Handlungsbilder zu wählen, wobei das Tier vor dem Hintergrund von Blumen, Steinen, Mond und anderen Objekten dargestellt wird.

Außerdem malen Mädchen auf ihren Schenkeln eine Tigerin, die Mutterschaft symbolisiert und den Herd schützt. Die Weisheit und Befriedung der Frauen sind Eigenschaften, die die Besitzerin einer solchen Zeichnung in das Leben ihrer Familie bringen möchte.

In Gefängnisdolmetschern erscheint ein Tiger mit einem grinsenden Mund. Es bedeutet Wut auf die Vertreter des Gesetzes. Darüber hinaus symbolisieren solche Tattoos das Verlangen und den Wunsch, sich selbst und seine Lieben zu schützen. Je aggressiver das Bild des Tieres ist, desto heftiger ist die Natur des Bildbesitzers.

Ein gutes Tattoo in Form eines Tigers sollte groß und detailliert ausgearbeitet sein. Nur in diesem Fall wird die Zeichnung erfolgreich sein. Wenn die Streifen auf dem Tierkörper unklar sind, wird das gesamte Muster verschwommen.

Tiger in alten Kulturen verschiedener Länder

Die Quelle der Interpretation heimischer Zeichnungen wird oft zur Rolle, die ein Objekt in der Kultur der Völker der Welt spielt. Die meisten historischen Hinweise deuten darauf hin, dass der Tiger immer für Mut und Entschlossenheit verehrt wurde. In asiatischen Ländern wird dieses Tier in Analogie zum Löwen als König der Bestien betrachtet, was ihm die entsprechenden Eigenschaften verleiht.

Der chinesischen Legende zufolge gibt es fünf Tiger, die mit einer wundersamen Kraft ausgestattet sind und es ihnen ermöglichen, die Welt zu schützen. Einige Gottheiten werden zusammen mit Tigern dargestellt und geben den Tieren eine heilige Bedeutung. Auch in China wird geglaubt, dass der Tiger die Macht hat, Sünder zu bestrafen und nur auf sie eingeht.

Auf den indischen Militäremblemen wird das Raubtier als Zeichen militärischer Stärke dargestellt. Thailand hat sich für andere Eigenschaften des Tieres entschieden – hier symbolisiert der Tiger Leidenschaft und Sinnlichkeit. Für den japanischen Samurai bringt der Vertreter der Katze Glück und Glück. Die westliche Kultur achtet nicht so sehr auf Tiger, aber Verweise darauf finden sich in der Literatur in Verbindung mit Religion und Göttern.

Ein qualitativ hergestelltes Bild eines Tigers auf der Haut sieht immer ästhetisch ansprechend aus. Das Tattoo wird hell und unvergesslich sein. Die Vielfalt der Szenen und die Fähigkeit, jedes Detail in die Skizze einzufügen, macht diese Tattoos einzigartig und unverwechselbar.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here