TEILEN
Die Tatsache, dass erfolgreiche Prominente auch auf plastische Chirurgie zurückgegriffen haben, wird meist nur negativ erwähnt. Einige Plastikstars halfen jedoch sehr in ihrer Karriere.

Es gibt viele Geschichten darüber, wie erfolglos Plastik die Karriere einer Schauspielerin oder Sängerin ruinierte. Aber aus irgendeinem Grund ist es üblich, über jene Transformationen zu schweigen, die Prominenten geholfen haben, mehr zu erreichen.

Zusammen mit dem berühmten plastischen Chirurgen, Kandidat der medizinischen Wissenschaften, Gewinner des Crystal Lotus-2019-Preises bei der Nominierung „Der beste plastische Chirurg bei Mastopexie“ von Love Nikolaevna Gower, finden wir heraus, welchen Prominenten aus Kunststoff begegnet ist.

Bella Hadid

Das Mädchen begann mit der Tatsache, dass sie die ihrer Meinung nach „hässliche“ Nase loswerden wollte. Die Nasenkorrektur brachte jedoch andere plastische Operationen mit sich: Blepharoplastik, Formgebung der Gesichtsform usw. Die allgemeine Mode zur Lippenvergrößerung ging auch nicht an dem Mädchen vorbei (Lesen Sie auch: „5 neue Trends in der plastischen Chirurgie“). Alle diese plastischen Operationen kamen jedoch eindeutig Belle zugute. Jetzt ist sie eines der gefragtesten und bekanntesten Models. Aber hätte sie es geschafft, an die Spitze ihrer Karriere zu gelangen, wäre sie bei dem geblieben, womit Mutter Natur sie ausgestattet hatte? Keine Tatsache!

Megan Fox

Vor der plastischen Chirurgie war Megan nur ein hübsches Mädchen. Der Kunststoff machte sie jedoch zu einer echten Schönheit. Nachdem Megan Fox eine Nasenkorrektur durchgeführt und ihren Lippen mehr Volumen verliehen hatte, wurde sie zu einer seltenen Schönheit. Nach einiger Zeit vergrößerte sie auch ihre Brüste und wurde eines der Sexsymbole Hollywoods.

Es ist erwähnenswert, dass viele plastische Operationen für Showbusiness-Stars fast unsichtbar sind. Ein idealer Kunststoff wird als einer betrachtet, dessen Ergebnis für andere nicht sichtbar ist. Einige Hollywood-Stars bestreiten die plastische Chirurgie und behaupten, dass die ganze Schönheit ausschließlich von Geburt an zu ihnen ging. Für die externen Daten einer Reihe von Sternen ist es jedoch notwendig, nicht der Natur, sondern erfahrenen Spezialisten und Fachleuten auf ihrem Gebiet zu danken.

Blake Lively

Der Star der Serie „Gossip Girl“ ist ein anschauliches Beispiel für einen moderaten und eleganten Kunststoff. Das Mädchen entschied sich für eine Nasenkorrektur und verlor nicht. Nach der Operation wurde Blakes Nase merklich dünner und glatter. Viele vermuten, dass Blake eine Blepharoplastik hat, weil das Aussehen der Schauspielerin im Laufe der Zeit offener geworden ist. Lively wird bei dieser Operation jedoch nicht erkannt. Auf jeden Fall ist klar, dass eine kleine Operation dem Star zugute gekommen ist.

Keira Knightley

Ein weiteres Beispiel für empfindlichen Kunststoff. Die Schauspielerin konnte rechtzeitig anhalten und sich nicht in eine „nicht erkennbare“ Version ihrer selbst verwandeln. Eine erfahrene Chirurgin korrigierte Keira Knightley leicht ihre breite Nasenbrücke mittels Nasenkorrektur. Nach einiger Zeit beschloss die Schauspielerin, ihrer Oberlippe etwas Volumen zu verleihen. Die Ergebnisse der plastischen Chirurgie waren so gering, dass sich das Aussehen des Mädchens nicht wesentlich änderte. Der Star selbst behauptet, sie habe nie auf die Hilfe von plastischen Chirurgen zurückgegriffen. Kira bestreitet jedoch nicht die Möglichkeit einer zukünftigen plastischen Chirurgie.

Jennifer Aniston

Bereits 2008 wagte sich der Star der Fernsehserie „Friends“ in die Nasenkorrektur. Darüber hinaus behauptet die Schauspielerin selbst, sie habe das Nasenseptum ausschließlich aus medizinischen Gründen korrigiert. Erfahrene Chirurgen stellten jedoch fest, dass die Nase der Schauspielerin genauer geworden ist. In den 2000er Jahren wandten sich viele Frauen an Chirurgen, die ihre Nase „wie die von Rachel“ haben wollten (Lesen Sie auch: „Nasenkorrektur: Feinheiten der ästhetischen Medizin“).

Scarlett Johannson

Zu Beginn ihrer Karriere behauptete das Mädchen, dass plastische Chirurgie nichts für sie sei. Im Laufe der Zeit machte die Schauspielerin jedoch nicht nur eine Nasenkorrektur, sondern vergrößerte auch ihre Brüste. Diese plastischen Operationen haben Scarlett geholfen, ein echter Hollywoodstar zu werden.

Jennifer Lopez

Es scheint, als hätte sich Jennifer nie an plastische Chirurgen gewandt. Plastische Chirurgie eines Hollywood-Stars sehr präzise und fast unsichtbar gemacht. Ein spezialisierter Chirurg fällt jedoch sofort mit einer eleganteren Nase und einer Vergrößerung von Brust und Gesäß auf. In letzterem Fall ist Jennifer Lopez zwar bereit zu wetten. Der Star behauptet, dass elastisches, rundes Gesäß nur das Ergebnis regelmäßigen Trainings ist.

Nachwort:

Trotz der Tatsache, dass viele Stars ihre externen Daten mithilfe der plastischen Chirurgie verbessert haben, beeilen Sie sich nicht, ihnen ein Beispiel zu geben. Sie müssen einen qualifizierten Spezialisten und eine gute medizinische Klinik finden. Nur in diesem Fall verändern chirurgische Eingriffe nicht das Erscheinungsbild, sondern betonen nur die natürliche Schönheit.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here