TEILEN
Für jedes Mädchen ist schönes, gepflegtes langes Haar ein wahrer Schatz. Aber manchmal möchte ich mich ein wenig ändern, ohne den Haarschnitt radikal zu ändern. In diesem Fall wäre ein Fleckenexperiment eine bessere Idee. Welche Arten des Färbens 2018 für langes Haar relevant sein werden, werden wir jetzt herausfinden.

Trends zum Färben langer Haare 2020

Natürlich kann der Durst nach Experimenten mit Haaren plötzlich auftreten. Wir empfehlen jedoch nicht, sich sofort bei einem Friseur anzumelden. Zuerst müssen Sie die Haupttrends verstehen, damit die Färbung relevant ist und wirklich zu Ihnen passt.

Zunächst stellen wir fest, dass der Hauptmodetrend des Jahres 2020 die Betonung der Natürlichkeit von Farbtönen ist. Wenn Ihnen die natürliche Farbe Ihres Haares langweilig ist, sollten Sie sie daher nicht radikal ändern. Schließlich können Sie den Farbton mithilfe verschiedener Färbetechniken leicht ändern.

Blonde Mädchen sollten auf die warmen Farben achten, die den Strähnen natürlichen Glanz verleihen. Das Tonen sieht mit einem zarten Rosaton nicht weniger attraktiv aus.

Für die Hervorhebung ist es besonders wichtig, sie nicht zu kontrastreich zu gestalten. Glatte Übergänge sehen viel beeindruckender aus, als wären die Haare in der Sonne etwas ausgebrannt. Besitzer von hellbraunem Haar eignen sich gut zum Färben von Ombre und Düster.

Modisches Färben für langes Haar: stilvolle Ideen 2020

Natürlich gibt es viele verschiedene Färbetechniken. Jedes Jahr ändern sich Trends, daher müssen Fashionistas sie verfolgen, um im Trend zu bleiben. Deshalb haben wir die relevantesten Optionen vorbereitet, unter denen jedes Mädchen etwas für sich passendes auswählt.

Klassische Hervorhebung

Da 2018 die natürliche Schönheit des Haares relevant sein wird, ist eine klassische Hervorhebung eine hervorragende Lösung. Meistens wird hierfür eine Kombination von hellen Farbtönen verwendet. Das heißt, das Farbschema sollte sich nicht um mehr als zwei Töne von Ihrem natürlichen Farbton unterscheiden. Aufgrund dessen wird der natürlichste Effekt erzeugt, als ob die Stränge in der Sonne leicht ausgebrannt wären.

Sie können mit blonden Mädchen experimentieren und eine gedämpfte Erdbeertönung hinzufügen. Es sieht sanft und nicht zu kontrastreich aus.

Hervorhebung in Kalifornien

Eine weitere Option für die Färbung, die als California Highlighting oder Shatush bezeichnet wird, wird 2018 relevant sein. Im Gegensatz zu verschiedenen neuen Optionen ist diese die vielseitigste. Daher kann es von Mädchen mit völlig unterschiedlichen Haarlängen verwendet werden. Die Farbe ist ebenfalls nicht sehr wichtig. Bei dunklem Haar ist er jedoch etwas ausgeprägter. In jedem Fall ist die kalifornische Hervorhebung ideal, wenn Sie Ihre Haarfarbe aktualisieren möchten, aber keinen zu deutlichen Kontrast erzielen möchten.

Splashlights: eine stilvolle Neuheit in der Welt der Farben

Fans, die mit den neuesten Entwicklungen in der Färberei experimentieren möchten, sollten Splhlhlights ausprobieren. Es ermöglicht Ihnen, die Wirkung von Sonnenblendung auf das Haar zu erzielen. Es sieht sehr ungewöhnlich aus, aber es ist dennoch diese Färbung auf dem Höhepunkt der Popularität im Jahr 2018.

Es ist erwähnenswert, dass bei der Färbetechnik mehrere Gelbtöne verwendet werden. Nämlich Sand, Bronzegold, Kupfer und Orange. Nur ein Fachmann auf seinem Gebiet kann solche Arbeiten qualitativ ausführen. Daher lohnt es sich zu Hause nicht, eine solche Färbung zu wiederholen. Andernfalls kann sich die Farbe verfärben, was äußerst lächerlich aussieht.

3d Färben auf langen Haaren

Eine andere, nicht weniger komplizierte Färbetechnik, die 2018 besonders populär wurde, ist das Bronzieren. Tatsache ist, dass bei der Arbeit drei Farbtöne verwendet werden, damit das Haar so natürlich wie möglich aussieht. Gleichzeitig werden sie prächtiger oder voluminöser. Die Meister bemerken, dass diese Färbung am besten für blonde Mädchen geeignet ist. Gleichzeitig können Sie es auf Strängen mit absolut jeder Farbe implementieren.

Balayazh

Wenn früher eine solche Färbung als Neuheit angesehen wurde, dann kann es heute fast jeder Meister schaffen. Die Hauptsache bei dieser Technik ist, zwei oder drei Farbtöne derselben Farbe richtig zu mischen. Gleichzeitig sollten sie so nah wie möglich an Ihrer natürlichen Haarfarbe sein. Nur mit diesen Nuancen kann ein schöner Farbstoff erzielt werden, und das Haar hat einen leichten Effekt von Blendung und Ausstrahlung.

Ombre und Sombre

Besitzer langer Haare müssen keine ungewöhnlichen Farboptionen wählen. Eine ausgezeichnete Alternative wäre Ombre und düster, die bereits zu Klassikern in der Welt des Friseurs geworden sind. Im Gegensatz zu früheren Optionen schlagen die Daten eine Kombination aus zwei oder mehr Schattierungen derselben Farbe vor. Der Unterschied zwischen ihnen liegt ausschließlich in den Grenzen.

Ein Kontrastübergang mit klaren Grenzen ist das Hauptmerkmal der Ombre-Färbung. Düster schlägt wiederum den weichsten Farbübergang vor. Aufgrund dessen sieht das Haar natürlich aus.

Was die Farben betrifft, so ist die Palette im Jahr 2018 ziemlich breit. Der Trend ist kaltblond, Weizen, Pastellrosa, Kupfer, Burgund und viele andere. Bevor Sie sich für einen Farbton entscheiden, wenden Sie sich an einen guten Spezialisten, der die perfekte Farbe für Ihr langes Haar kreieren kann. Nur so sehen sie gepflegt und gesund aus.

Siebdruck

Tapfere, kluge Mädchen sind immer bestrebt, mit dem Bild zu experimentieren. Wenn Sie lange Haare besitzen und keine Angst haben, im Rampenlicht zu stehen, empfehlen wir Ihnen daher, ein kühnes Siebbild zu verwenden. Es beinhaltet die Anwendung verschiedener Zeichnungen. Es kann ein Tierdruck oder ein geometrischer sein. Es hängt alles von Ihren persönlichen Vorlieben ab. In diesem Fall ist es jedoch sehr wichtig, einen guten Meister zu finden, der eine solche Idee zum Leben erweckt.

Wie Sie sehen können, werden im Jahr 2018 viele Färbetechniken für langes Haar relevant sein. Probieren Sie es aus und wählen Sie die für Sie passende Option.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here